blog.icewolf.ch

Let's talk about IT!
posts - 1264, comments - 293, trackbacks - 0

My Links

Archives

Post Categories

icewolf

January 2011 Blog Posts

WSUS reset SUSClientID after cloning

Hallo zusammen, Wird ein Computer mit einer Imaging Methode geklont, so kann es vorkommen, dass auf dem Master Image bereits eine WSUS Client ID erstellt wurde. Die neuen Clients erscheinen dann nicht im WSUS, bzw. wechseln sich immer ab, weil all die geklonten Computer sich mit derselben WSUS Client ID melden. Übrigens ist es ein Mythos, dass die MachineSID beim klonen von Machinen geändert werden kann: Mark Russinovich - The Machine SID Duplication Myth. Um das Problem zu lösen muss man die SUSClientID in der Registry löschen. Ich habe da ein tolles Script gefunden. Unter Vista muss dieses "als Administrator" ausgeführt werden. rem...

posted @ Saturday, January 29, 2011 10:31 AM | Feedback (2) | Filed Under [ Windows ]

Android Screenshots with Android SDK

Hallo zusammen, Wie macht man Screenshots von Android Phones? Die Angebotenen Apps im Android Market benötigen jeweils "Rooted Devices" - also eine Art "Jailbreak für Android". Es gibt aber noch die Möglichkeit dies über das Android SDK zu machen. Wie das Android SDK installiert wird, habe ich bereits in einem früheren Artikel beschrieben. Einstellungen -> Anwendungen --> Entwicklung --> USB-Debugging Aktivieren Einstellungen --> Mit PC Verbinden --> HTC Sync   C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk-windows\tools\ddms.bat doppelklicken. Dadurch wird der Dalvik Debug Monitor gestartet. Grüsse Andres Bohren

posted @ Friday, January 28, 2011 7:55 PM | Feedback (0) | Filed Under [ UM/Mobile ]

Upgrade Hyper-V from Windows 2008 to Windows 2008 R2

Hallo zusammen, Ein Upgrade eines Hyper-V Servers kann von Windows 2008 auf Windows 2008 R2 durchgeführt werden. Da für die Hyper-V Rolle schon bei Windows 2008 ein x64 System vorausgesetzt wird ist der Upgradepfad gesichert. Trotzdem gibt es einige Dinge zu beachten. Virtuelle Server müssen heruntergefahren werden Der Gespeicherte Zuststand ist nicht kompatibel und muss verworfen werden Snapshots müssen entfernt werden Mehr Informationen dazu: http://support.microsoft.com/kb/957256 http://msmvps.com/blogs/jeffloucks/archive/2009/09/24/hyper-v-upgrade-to-windows-server-2008-r2-from-windows-server-2008-with-hyper-v.aspx Ich habe den Upgrade von Windows 2008 auf Windows 2008 R2 durchgeführt. Ausgeschaltete Maschinen haben tadellos funktioniert. Virtuelle Maschinen mit...

posted @ Friday, January 28, 2011 7:40 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Windows Virtualisation ]

HTC Desire - Exchange Active Sync

Hallo zusammen, Ich habe mein neues Gadget erhalten - ein HTC Desire. In den folgenden Screenshots zeige ich euch wie dass man Exchange Active Sync auf dem Gerät einrichtet. Bei mir waren mehrere Synchronisationszyklen notwendig, bis ich Emails empfangen konnte.         Grüsse Andres Bohren

posted @ Thursday, January 27, 2011 11:41 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Exchange UM/Mobile ]

Windows 2008 Replication Error "The target principal name is incorrect"

Hallo zusammen, Ich hatte kürzlich ein Active Directory Replication Problem. Das hat sich folgendermassen geäussert: "The target principal name is incorrect" repadmin /replsummary repadmin /showrepl DOMAINCONTROLLER Die Lösung des Problems ist folgendermassen: Der Service "Kerberos Key Distribution Center" muss gestoppt werden. Anschliessend muss der Service "Active Directory Domain Services" (also Active Directory) neu gestartet werden. Anschliessend kann die Replikation über Active Directory Sites and Services wieder angestossen werden. Nach erfolgreicher Replikation kann der Service "Kerberos Key Distribution Center" ebenfalls wieder gestartet werden. Weitere Informationen: http://blogs.technet.com/b/deds/archive/2009/04/09/fehlerbehebung-zu-the-target-principal-name-is-incorrect-unter-windows-server-2008.aspx Grüsse Andres Bohren

posted @ Thursday, January 27, 2011 8:50 PM | Feedback (3) | Filed Under [ Windows ]

New Harddisks almost as fast as SSD Disks?

Hallo zusammen, Ich habe mir kürzlich eine 3 TB Harddisk gekauft und wollte mal sehen, wie denn die Performance so ist. Dazu habe ich mir das Tool HD Tune installiert. Ich war überrascht, dass die neue 3 TB Harddisk schon fast ebensoschnell wie meine zwei Jahre alte SSD Disk ist. Mich würde interessieren, ob aktuelle SSD Disks noch schneller sind. Sendet mir doch mal ein paar Screenshots einer aktuellen SSD Disk. Grüsse Andres Bohren

posted @ Wednesday, January 26, 2011 8:35 AM | Feedback (0) | Filed Under [ Windows Hardware ]

Disk Alignment in Windows 2003

Hallo zusammen, Bis Windows XP / Windows 2003 sind die Cluster der Windowspartition nicht auf die Blöcke der Harddisk abgestimmt. http://www.vmware.com/pdf/esx3_partition_align.pdf asdf Schauen wir uns das mal auf einem Windows 2003 Server an. Das Offset der Partition wird zwar mit 32 KB angegeben aber das stimmt leider nicht ganz. Select Disk X List Partition Schauen wir uns den Offset mal in der System Information an (msinfo32.exe) Hier ist die Partition Offset auf 32'256 Bytes angegeben. 32'256 Bytes / 1024 =  31.5 KB Löschen der Partition Neue Partition mit korrektem alignment anlegen. Nun wird das Partition Offset mit 1'048'576  angegeben. (1'048'576 Bytes / 1024 = 1024 KB) Das Partitionsoffset kann man auch über WMI...

posted @ Friday, January 07, 2011 1:08 AM | Feedback (0) | Filed Under [ Windows ]

Resize vmdk on VMware Workstation

Hallo zusammen, Auf einer meiner virtuellen Machinen wurde der Platz auf der Harddisk langsam knapp. Ich musste diese also erweitern und das geht so: C:\Program Files (x86)\VMware\VMware Workstation>vmware-vdiskmanager.exe -x 25GB "F:\VMWare\CASTOR-VMVISTA\CASTOR-VMVISTA.vmdk" Danach ist die Harddisk (das VMDK) auf eine Grösse von 25 GB festgelegt. Nun muss natürlich noch die Partition in Guest (in diesem Fall Windows Vista) erweitert werden. Dazu geht man in der Computerverwaltung (compmgmt.msc) auf die Datenträgerverwaltung und ruft auf der Partition mit der rechten Maustaste das Kontextmenü auf und wählt "erweitern". Dann startet der Assistent und führt einem durch die Aufgaben Danach ist auch die Windows Partition 25 GB gross. Grüsse Andres Bohren

posted @ Wednesday, January 05, 2011 5:29 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Virtualisation ]

Exchange Web Services Managed API 1.1 How To

Hallo zusammen Ich habe mir mal die Exchange Webservices Managed API 1.1 angeschaut MSDN Exchange Web Services Managed API 1.1 Exchange Web Services Managed API 1.1 Download Installation der Web Services Managed API Programmieren mit VB 2008 Express Beim Programmieren mit Visual Basic 2008 Express / Visual Basic 2010 Express muss eine Referenz zu der Web Services Managed API DLL hinzugefügt werden. Auf Durchsuchen klicken und die DLL (Microsoft.Exchange.WebServices.dll) auswählen. In den Projekteigenschaften sieht das dann anschliessend so aus. Ich habe mir ein kleines Tool gebastelt und einige Eingenschaften über die EWS Managed API abgefragt. Imports Microsoft.Exchange.WebServices.Data Imports Microsoft.Exchange.WebServices '# Connect to EWS Managed...

posted @ Monday, January 03, 2011 11:28 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Exchange Powershell ]

Windows Phone 7 Guides for IT Pros

Hallo zusammen, Ende Dezember hat Microsoft die Windows Phone 7 Guides for IT Professionals  veröffentlicht. Das ist eine Sammlung von PDF's mit Anleitungen und Angaben zu unterstützen Konfigurationen. Grüsse Andres Bohren

posted @ Monday, January 03, 2011 7:33 PM | Feedback (0) | Filed Under [ UM/Mobile ]

Export AD User and Title to CSV

Hallo zusammen Weil die Titel der Mitarbeiter überprüft werden sollen musste ich heute einen Export der Active Directory User mit den Titeln machen. Das geht mit Quest ActiveRoles Management Shell for Active Directory wirklich locker von der Hand. Add-PSSnapin quest.activeroles.admanagement $cred=Get-Credential Connect-QADService ‘server.domain.tld:389’ –credential $cred Get-QADUser | select-object sn, givenName, title | export-csv C:\ad-name-title.csv -encoding "unicode" Grüsse Andres Bohren

posted @ Monday, January 03, 2011 3:58 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Powershell ]

Powered by:
Powered By Subtext Powered By ASP.NET