blog.icewolf.ch

Let's talk about IT!
posts - 1243, comments - 288, trackbacks - 0

My Links

Archives

Post Categories

icewolf

January 2012 Blog Posts

Resource Booking between Exchange Organisations (ProcessExternalMeetingMessages)

Hallo zusammen, Resource Kalender wie beispielsweise Räume stellen bei einer Migration eine besondere Herausforderung dar. Exchange erlaubt nämlich nur Terminanfragen derselben Exchange Organisation. Listigerweise gibt es einen Paramenter "ProcessExternalMeetingMessages" im Set-CalendarProcessing cmdlet welcher wie folgt beschrieben ist: The ProcessExternalMeetingMessages parameter specifies whether to process meeting requests that originate outside the Exchange organization. If set to $false, meeting requests that originate outside of the organization are rejected. Valid input for this parameter is $true or $false. Ist aber für die Katz - egal ob auf True oder False gesetzt - Exchange beantwortet keine Meeting Requests von extern! Und damit Basta! Damit das doch geht müssen gemäss...

posted @ Saturday, January 28, 2012 7:07 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Exchange ]

Disable Ballon PopUp in Outlook when Exchange Connectivity changes

Hallo zusammen, Bei kurzen Verbindungsunterbrüchen zwischen Outlook und Exchange informiert Outlook den Benutzer darüber, dass sich der Status der Konnektivität geändert hat. Das sieht dann etwa so aus. Dies kann Beispielsweise vorkommen, wenn die aktive Datenbank auf Exchange in einem DAG auf einen anderen Server verschoben wird. Dies Ballon PopUps kann man in Outlook aber auch deaktivieren. Einfach mit der rechten Maustaste in der Statusleiste auf das Outlook Icon klicken und die Option "Änderung in Netzwerkkonnektivität anzeigen" deaktivieren. Dabei wird der folgende Registry Key geändert: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Display Types\Balloons\NetConn "NetConn"=dword:00000000 --> bedeutet dass die Benachrichtigung deaktiviert ist "NetConn"=dword:00000001 --> bedeutet dass die Benachrichtigung aktiviert ist Grüsse Andres Bohren

posted @ Saturday, January 28, 2012 6:00 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Office ]

How to establish Email Address with ADSI Edit (Exchange 2000/2003)

Hallo zusammen, Neulich habe ich mich gefragt, was denn passiert wenn man bei Exchange 2003 einer Verteilerliste eine Email Adresse hinzufügt. Um das herauszufinden habe ich vor und nach der Aktion mit LDIFDE einen Export der Attribute gemacht und anschliessend verglichen. Wie das geht ist hier beschrieben http://blog.icewolf.ch/archive/2009/11/19/export-active-directory-objects-ldifdecsvde.aspx Es stellt sich raus, dass nur die markierten Attribute neu gesetzt sind, welche vorher nicht vorhanden waren. Unter Exchange 2000/2003 sorgt dann der RUS dafür, dass der Empfänger oder die Verteilerliste eine Emailadresser erhält. dn: CN=testdist10,OU=TEST,DC=source,DC=internal changetype: add objectClass: top objectClass: group cn: testdist10 distinguishedName: CN=testdist10,OU=TEST,DC=source,DC=internal instanceType: 4 whenCreated: 20120119100143.0Z whenChanged: 20120119100447.0Z displayName: testdist10 uSNCreated: 172063 uSNChanged: 172066 reportToOriginator: TRUE mailNickname: testdist10 name: testdist10 objectGUID:: hvlAd7yg7U+z2kapknhFAA== objectSid:: AQUAAAAAAAUVAAAAbHrzN+wlLu10EFmDcwQAAA== sAMAccountName: testdist10 sAMAccountType: 268435457 legacyExchangeDN:  /o=First Organization/ou=First Administrative...

posted @ Saturday, January 28, 2012 5:26 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Exchange ]

Export and Import AD Objects with ldifde

Hallo zusammen, Eigentlich dachte ich, dass der Export and Import von AD Objekten mit LDIFDE ganz einfach ist. Nun, es gibt da schon ein paar Kniffe die man kennen muss. Die Parameter von ldifde.exe sind hier beschrieben: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc758935(WS.10).aspx Zur demonstration, habe ich eine OU "Contacts" mit zwei Kontakten drin. Der Contact "Lucky Luke" ist Mitglied der Verteilerliste "TestDist" Export Nun mache ich den Export mit lidfde. Einmal mit der Option "-m" welches die Systemattribute nicht exportiert. ldifde.exe -f C:\ldifde\contacts1.txt -d "OU=Contacts,OU=TestOU,DC=corp,DC=icewolf,DC=ch" -s icesrv02.corp.icewolf.ch -p SubTree ldifde.exe -f C:\ldifde\contacts2.txt -d "OU=Contacts,OU=TestOU,DC=corp,DC=icewolf,DC=ch" -s icesrv02.corp.icewolf.ch -p SubTree -m Contacts1.txt dn: OU=Contacts,OU=TestOU,DC=corp,DC=icewolf,DC=ch changetype: add objectClass: top objectClass: organizationalUnit ou: Contacts distinguishedName: OU=Contacts,OU=TestOU,DC=corp,DC=icewolf,DC=ch instanceType: 4 whenCreated: 20120128152759.0Z whenChanged: 20120128152814.0Z uSNCreated: 4309132 uSNChanged: 4309132 name: Contacts objectGUID:: KjETVYzouEu58R1zq4zqqA== objectCategory:...

posted @ Saturday, January 28, 2012 5:08 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Windows ]

How to book Room Resource with Outlook

Hallo zusammen, Es gibt immer wieder Fragen zum Buchen von Ressourcen in Outlook und auch einige Tücken - wie der folgende Blog Artikel beweist. Also wir machen eine neue Besprechungsanfrage Und laden den Benutzer "boa" dazu ein und wählen aus der DropDown Liste den Raum aus (dahinter stecken ganz normale Room Mailboxen). Nun könnte man meinen, dass so auch der Raum für das Meeting reserviert wird. Wenn man aber auf "Terminplanungsassistent" klickt... So sieht man, dass der Raum "SitzungszimmerEiger" nicht in der Liste ist. Also klick auf "Räume hinzufügen"... den Raum auswählen Äh ja, genau den Raum wollte ich ja buchen - ziemlich lustige Fehlermeldung :o) Nun...

posted @ Saturday, January 28, 2012 1:12 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Office ]

Share Folder in Outlook (Mailbox Rights)

Hallo zusammen, Es gibt immer wieder Fragen zu den Berechtigungen von Mailboxen, beziehungsweise wie denn einzelne Ordner für andere Mitarbeiter freigegeben werden können. Als Beispiel mal folgendes: Der User25 möchte seinen Ordner "ScharedFolder" im Posteingang freigegeben. Die Berechtigung für den Ordner "SharedFolder" wird auf die Stufe2 für den User "Bohren, Andres" gesetzt. Man kann nur Benutzer auswählen, welche im Globalen Adressbuch sichtbar sind. Wird einer der Standardfolder freigegeben, so kann mit "Ordner eines anderen Benutzers" öffnen Die Standardfolder sind: Posteingang Aufgaben Journal Kalender Kontakte Notizen ...

posted @ Thursday, January 19, 2012 9:33 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Exchange Office ]

TMG 2010 SP2 Rollup 1

Hallo zusammen, Gestern hat Microsoft das Rollup 1 für TMG 2010 SP2 veröffentlicht. Das Update kann unter folgender URL heruntergeladen werden: http://support.microsoft.com/kb/2649961 Grüsse Andres Bohren

posted @ Thursday, January 12, 2012 10:59 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Security ]

Dezember 2011 Updates for Lync 2010

Hallo zusammen, Mitte Dezember hat Microsoft mehrere Updates für Lync 2010 herusgegeben. http://support.microsoft.com/kb/2493736 http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?displaylang=en&id=11551 Lync Server Update Am einfachsten geht es, wenn man den LyncServerUpdateInstaller herunterlädt und auf dem Lync Server ausführt - so werden die benötigten Updates identifiziert und können gleich installiert werden. So, nun ist alles wieder up to date - und das sogar ohne Neustart des Servers. Lync Client Update Auch für den Client gibts ein Update Package Description of the cumulative update for Lync 2010: November 2011 http://support.microsoft.com/?kbid=2514982 Grüsse Andres Bohren

posted @ Tuesday, January 10, 2012 10:34 PM | Feedback (0) | Filed Under [ UM/Mobile ]

openssl Certificate Signing Request (CSR) for SAN Certificates

Hallo zusammen, Über Zertifikate habe ich ja schon ein paar Artikel geschrieben, beispielsweise die beiden folgenden, welche mir als Grundlage für diesen Artikel gedient haben: Certificate Signing Request with openssl http://blog.icewolf.ch/archive/2010/03/02/certificate-signing-request-with-openssl.aspx Custom Certificate Request (CSR) with Subject Alternative Name (SAN) http://blog.icewolf.ch/archive/2011/07/31/custom-certificate-request-csr-with-subject-alternative-name-san.aspx Heute möchte ich zeigen, wie man mit openssl ein Certificate Signing Request (CSR) für ein Subject Alternative Name (SAN) Zertifikat austellt. Die Benötigten Informationen und Tools gibts hier: http://www.openssl.org/ OpenSSL Windows Binaries http://www.slproweb.com/products/Win32OpenSSL.html Zuerst erstellen wir den Private Key -...

posted @ Tuesday, January 10, 2012 12:21 AM | Feedback (0) | Filed Under [ Security ]

Office 2007 kumulative Update für Dezember 2011

Hallo zusammen, Microsoft hat mitte Dezember die kumulativen Updates für Office 2007 veröffentlicht. Office 2007 kumulative Update für Dezember 2011 http://support.microsoft.com/kb/2639880 Outlook 2007 hotfix package December 13, 2011 http://support.microsoft.com/kb/2596985 Grüsse Andres Bohren

posted @ Thursday, January 05, 2012 10:26 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Office ]

SNMP Monitoring with SCOM 2007 R2

Hallo zusammen, Heute versuche ich zu zeigen wie SNMP (Simple Network Management Protocol) Monitoring mit Microsoft System Center Operation Manager 2007 R2 (SCOM) funktioniert. Es wird unterschieden zwischen Probe based (SNMP Query wird in einem bestimmten Interwall ausgeführt) Trap Based (Bei auftreten des Events wird eine Meldung versendet) SNMP auf dem Server einrichten Als erstes richten wir auf einem Server welchen wir per SNMP überwachen wollen das SNMP Protokoll ein. Dazu muss das Feature "SNMP Service" installiert werden. Anschliessend kann der Service "SNMP Service" under services.msc konfiguriert werden. Es gehört sich, dass die Felder Contact und Location ausgefüllt werden. SNMP...

posted @ Wednesday, January 04, 2012 11:19 PM | Feedback (0) | Filed Under [ System Management ]

Exchange 2010 SP2 disable Auto Mapping

Hallo zusammen, Mit "Auto Mapping" werden Mailboxen, auf welchen man Full Access Berechtigungen hat, automatisch in Outlook gemappt. Wie das genau funktioniert, habe ich bereits in einem früheren Blog Artikel beschrieben. Das Automapping kann nur mit der Exchange Management Shell (EMS) eingeschränkt werden. Add-mailboxPermission sharedmbx -User a.bohren -AccessRight FullAccess -Automapping $false Legt man die Full Access Permissions über die Exchange Management Console (EMC) fest... so wird der Distinguished Name im AD Attribut "msExchDelegateListLink" gespeichert. Das Auto Mapping von bestehenden Permissions können mit dem gleichen Befehl deaktiviert werden. In diesem Fall wird dann das Automapping, bzw das AD Attribut "msExchDelegateListLink" angepasst. Grüsse Andres Bohren

posted @ Wednesday, January 04, 2012 9:27 PM | Feedback (2) | Filed Under [ Exchange ]

Windows 8 brings SMB 2.2

Hallo zusammen, Mit Windows 8 Server werden auch einige Technologien im Unterbau verbessert. Dazu gehört auch ein neues SMB Protokoll 2.2. Mit Vista wurde ja SMB 2.0 eingeführt, welches für grössere Daten und WAN Verbindungen optimiert wurde. Zu den neuen Features gehören: Transparent Failover and node fault tolerance with SMB 2.2 (Cluster Client Failover) Fast data transfers and network fault tolerance with SMB 2.2 Multichannel (MPIO) Scalable, fast and efficient storage access with SMB2 Direct Active-Active File sharing with SMB 2.2 Scale Out ...

posted @ Tuesday, January 03, 2012 10:52 PM | Feedback (0) | Filed Under [ Windows ]

Powered by:
Powered By Subtext Powered By ASP.NET