blog.icewolf.ch

Let's talk about IT!
posts - 1799, comments - 295, trackbacks - 0

My Links

Archives

Post Categories

icewolf

Exchange 2003 / 2010 Shared Email Namespace

Hallo zusammen,

In meinem Lab habe ich mal ausprobiert, was alles benötigt wird, wenn zwei Exchange Organisationen die selbe Maildomain teilen.

Die Ausgangslage sieht so aus: Es gibt zwei Forests (source.internal und destionation.internal) mit Exchange 2003 und Exchange 2010. Beide Exchange Organisationen sollen sich die Domain public.com teilen.

Dabei gibt es etwas spezielles zu beachten. Exchange sucht immer zuerst ob es lokal eine entsprechende Mailbox gibt. Wenn nicht, dann kommt das Routing zum zug. Selbst bei Exchange 2010 kann man immer noch einem User eine zusätzliche Emailadresse erfassen (wobei Exchange hier weder eine Adress Policy noch eine eingetragene Accepted Domain hat) und das Email wird lokal ausgeliefert. Und genau das macht man sich beim Shared Namespace zu nutzen.

Address Policy

Auf dem Exchange 2003 eine neue Email Adress Policy erstellen. Wichtig dabei ist, unten das Häcklein zu entfernen.

Send Connector

Anschliessend machen wir einen neuen Send Connector und tragen den Smarthost 172.21.175.91 (also den Exchange 2010) ein.

Der Adress Space ist public.com (schliesslich sollen nur mails an Public.com weitergeleitet werden). Ebenfalls wichtig ist hier das Häcklein unten.

Auf dem Exchange 2010 ist im Prinzip das gleiche Vorgehen.

Accepted Domain

Neue Accepted Domain mit "Internal Relay Domain" auswählen

Address Policy

Neue Address Policy mit dem public.com Namespace einrichten

Send Connector

Neuer Send Connector einrichten, welcher mails an Public.com an den Exchange 2003 weiterleitet.

Natürlich muss der Exchange 2010 SMTP Mails unauthentifiziert entgegennehmen (ist mir hier im Lab fast durch die Lappen gegangen)

Grüsse
Andres Bohren

Print | posted on Monday, May 24, 2010 9:49 PM | Filed Under [ Exchange ]

Powered by:
Powered By Subtext Powered By ASP.NET