blog.icewolf.ch

Let's talk about IT!
posts - 1893, comments - 295, trackbacks - 0

My Links

Archives

Post Categories

icewolf

Decommission Skype for Business (On-Premises)

Hallo zusammen,

In meinem LAB hatte ich einen Skype for Business Server installiert. Jedoch nur eine Standard Edition ohne Edge Server und ich habe nie ein Skype for Business Hybrid mit Skype for Business Online aufgebaut.

In diesem Artikel beschreibe ich die deinstallation von Skype for Business. Microsoft hat das aber in der folgenden Dokumentation gut beschrieben und ich habe mich daran gehalten.

Decommission your on-premises Skype for Business environment

 

Move all required users from on-premise to Online

In meinem Fall heisst das deshalb eher, die noch vorhandenen Skype for Business user zu deaktivieren.

Get-CsUser | ft samaccountname, SipAddres

Disable-CsUser <samaccountname>

Disable your hybrid configuration

Die DNS Records habe ich bereits vor langer Zeit auf Skype for Business Online umgestellt.

Den Shared SIP Address Space in Skype for Business Online habe ich nie aktiviert

Get-CsTenantFederationConfiguration | fl SharedSipAddressSpace

Nun wird der Hosting Provider deaktiviert

Get-CsHostingProvider
Get-CsHostingProvider | Set-CsHostingProvider -Enabled $false

Move all required hybrid application endpoints from on-premises to online

Nun wird geprüft ob noch Hyprid Application Endpoints vorhanden sind. Das ist bei mir nicht der Fall

Get-CsHybridApplicationEndpoint|select Sipaddress, DisplayName, ApplicationID, LineUri

Remove your on-premises Skype for Business deployment

Erst mal prüfen ob noch was vorhanden ist, das noch weg muss

Get-CsMeetingRoom
Get-CsCommonAreaPhone
Get-CsAnalogDevice
Get-CsExUmContact
Get-CsDialInConferencingAccessNumber
Get-CsRgsWorkflow
Get-CsTrustedApplicationEndpoint
Get-CsTrustedApplication
Get-CsPersistentChatEndpoint
Get-CsAudioTestServiceApplication
Get-CsCallParkOrbit

Die Trusted Application habe ich entfernt

Get-CsTrustedApplication | Remove-CsTrustedApplication -Force

Die AudioTestServiceApplcations habe ich mit ADSI Edit entfernt

CN=Application Contacts,CN=RTC Service,CN=Services,CN=Configuration,DC=corp,DC=icewolf,DC=ch

Nun sieht alles gut aus

Nun wird der Topology Builder gestartet und das Deployment heruntergeladen

Und in einem File gespeichert

Wie man sieht, ist da nicht viel konfiguriert

Nun wird das Deployment entfernt

Get-CsConferenceDirectory | Remove-CsConferenceDirectory -Force

Die "leere" Topologie wird nun publiziert

Mit dem Deployment Wizard werden die Komponenten nun deinstalliert

Anschliessend werden folgende Commands ausgeführt

Publish-CsTopology -FinalizeUninstall
Remove-CsConfigurationStoreLocation

Die beiden Befehle habe bei mir absichtlich nicht ausgeführt
 
Disable-CsAdDomain
Disable-CsAdForest

Nun kann Skype for Business in den Programmen und Features entfernt werden.

Auch die drei SQL Server Instanzen werden nicht mehr benötigt.

Nach dem Reboot kann auch noch die "Windows Fabric" und die "Microsoft Identity Extensions" entfernt werden.

Der Lync Share kann ebenfalls gelöscht werden

Und die Skype for Business Verzeichnisse sowie die SQL Server Verzeichnisse können nun gelöscht werden

Nun noch allfällige interne DNS Einträge löschen

Um den Server komplett herunterzufahren und zu entfernen müssen möglicherweise noch folgende Bereiche informiert werden:

  • Firewall Rules
  • Reverse Proxy
  • Monitoring
  • Backup
Grüsse
Andres Bohren

Print | posted on Wednesday, May 19, 2021 10:25 AM | Filed Under [ UM/Mobile ]

Powered by:
Powered By Subtext Powered By ASP.NET